1911

Am 1. Januar 1911 wurde die
Firma von Ludwig Dahlhauser
(geb. 30.07.1883), Maurer-
meister, gegründet. Er legte
mit dem Maurer und Stuckateur
(Gipser) Betrieb, "Ludwig
Dahlhauser Bauunter-
nehmung"den Grundstein
für die heutige Firma.

 

Die ersten Geschäftsräume
befanden sich in Kleinbunden-
bach in der Hauptstraße 20.
Dieses Gebäude, welches im
19. Jahrhundert erbaut
worden war diente der Familie
gleichzeitig als Wohnhaus.

1930

Am 1. April 1930 wurde die
Firma "Ludwig Dahlhauser –
Bauunternehmung" in die
Handwerksrolle eingetragen.

1957

Der jüngste Sohn von
Ludwig Dahlhauser, Werner
Dahlhauser (geb. 26.04.1932)
tritt als Betriebsführer in
die Firma ein.
(Ing. Prfg: 27.02.1954
Bauschule Kaiserslautern)

1961

Nach dem Tod des Gründers
Ludwig Dahlhauser, der im
Alter von 78 Jahren gestorben
war, führte seine Frau Mina
Dahlhauser (geb. 23.10.1899)
als Inhaberin, mit Ihrem
jüngsten Sohn Werner
Dahlhauser als Betriebsleiter,
die Firma weiter.

1972

Der Betrieb wächst stetig
und die Betriebsräume in
Kleinbundenbach stoßen an
ihre Grenzen. Neubau des
Wohn- und Bürogebäudes,
der Werkstatt und der Lager-
hallen in Mörsbach.
Der gesamte Bauhof zieht
Ende 1972 nach Mörsbach

 

Gründung der
Dahlhauser KG – Hoch-
Tief- & Straßenbau –Baustoffe
sowie Güternahverkehr.
Der Betrieb wird von der
Dahlhauser KG übernommen
mit Werner Dahlhauser
als persönlich haftenden
Gesellschafter.

1989

Der älteste Sohn von
Werner Dahlhauser, Achim
Dahlhauser (geb.08.02.1960)
tritt als Bauleiter in die Firma
ein. (Ing. Prfg. 1985 Fachhoch-
schule Kaiserslautern)

2001

Auch der jüngste Sohn von
Werner Dahlhauser, Markus
Dahlhauser (geb. 31.03.1973)
tritt als Bauleiter in die Firma
ein. (Ing.Prfg. 2001 Technische
Universität Kaiserslautern)

2005

Die Gesellschaft in der
heutigen Form entsteht.
Zum 1. Januar 2005 wird die
Bauunternehmung
Dahlhauser GmbH & Co. KG
gegründet. Die Geschäfts-
führung übernehmen nun die
Brüder Achim Dahlhauser und
Markus Dahlhauser.